Hier geht es zur Webseite von Mutlangen 

5. März 2013

Liebe, Lyrik, Leidenschaft im Dorfhaus Pfersbach

Eine Reise durch die deutsche Liebeslyrik

 

Unter diesem Titel laden Ralf Büttner, Moni Niemöller und Marcus Englert zu einem ernst-heiteren Programm am Freitag, den 5. März 2010 um 20.00 Uhr ins Dorfhaus Pfersbach ein (Saalöffnung 19.30 Uhr).

 

Das Publikum darf sich auf eine Reise durch die deutschsprachige Liebeslyrik freuen. Der Bogen wird von Walther von der Vogelweide über Goethe, Heine, Lasker-Schüler, Mascha Kaléko, Brecht bis zu Erich Fried und anderen gespannt. Dabei haben die Zuschauer auch die Gelegenheit, sich nach philosophischen Gedanken Hegels zur Liebe bei modernern Liebesliedern und klassischen Musikpassagen weiteren Gedanken und Assoziationen nachzugehen. Hier haben selbst Kitsch und Schlager ihren Platz.

Marcus Englert singt und spielt aktuelle Liebeslieder, teils aus seiner eigenen Feder, teils von mehr oder weniger bekannten Künstlern wie Farin Urlaub, Funny van Dannen, Wir sind Helden oder den Wise Guys.

Alles in allem steht ein anregender, unterhaltsamer Abend ins Haus, der Herz und Geist gleichermaßen anrührt.

Der Eintritt ist frei – um eine Spende wird gebeten. Der Erlös der Veranstaltung ist zugunsten des Schulspeisungsprojekt von Kathrin Schmidt in Gambia bestimmt. Die Tochter des Gmünder Fahrradhändlers Gerhard Schmidt lebt seit einigen Jahren in einem Dorf in Gambia und finanziert hier den Bau einer Schule, gibt Unterricht und kümmert sich auch um die Mahlzeiten der Kinder. All das wird ausschließlich aus Spenden finanziert. Wir hoffen, hier mit einer großzügigen Spende helfen zu können.

 

Wir laden die Bevölkerung zu diesem außergewöhnlichen Abend ganz herzlich ins Pfersbacher Dorfhaus ein.

 

Spendenscheckübergabe des Erlöses aus obiger Veranstaltung

750,-- Euro Erlös aus dem Liederabend „Liebe, Lyrik, Leidenschaft“ mit Marcus Englert, Moni Niemöller und Ralf Büttner konnte dieser Tage an das Gambia-Projekt von Katrin Schmidt weitergeleitet werden. Die Übergabe erfolgte an ihren Vater Gerhard Schmidt, der die Spende direkt weiterleiten wird. Katrin Schmidt lebt seit vielen Jahren in einem kleinen Dorf in Gambia, wo sie als Lehrerin arbeitet und sich auch um die Schulspeisung kümmert. Diese Spendensumme konnte auch durch die freundliche Unterstützung der Firma Klavier-Wagner aus Eschach erreicht werden.